Fugendichtband 1-4 mm/ 15 mm | Länge 13 m

Artikelnummer: 7519-002

EAN: 4260670840870

vorkromprimiertes, dauerelastisches Fugendichtband
(gem. DIN 18542, Beanspruchungsgruppe 2),
schwer entflammbar nach DIN 4102 B2

Kategorie: Schaumstoff-Klebebänder

Ausführung

5,55 €
0,43 € pro 1 m

inkl. 16% USt. , (Paket 5,95 EUR)

ab Rolle(n) Stückpreis
5 5,35 € 0,41 € pro m
10 5,25 € 0,40 € pro m
20 5,06 € 0,39 € pro m
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Rolle(n)
 


Fugendichtband



Das Kompriband ist ein vorkomprimiertes und dauerelastisches graues Fugendichtband gem. DIN 18542, Beanspruchungsgruppe 2. Das Kompriband besteht aus einem Schaumstoff-Träger (Polyurethanweichschaum) der mit einer modifizierten Acrylat-Dispersion imprägniert ist und dient zur Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau und in der Fassade gegen Schall, Regen oder Windeinflüsse. Es ist einseitig selbstklebend und schwer entflammbar nach DIN 4102 B1.
Schlagregendicht bis 600 Pascal und temperaturbeständig von -30° C bis 100° C. 


Artikelnummer Fugenbreite Fugentiefe Rollenlänge
7519-001 1-4 mm 10 mm 13 m
7519-002 1-4 mm 15 mm 13 m
7519-003 4-9 mm 15 mm 8 m
7519-004 5-12 mm 20 mm 5,6 m





Anwendung:


Dachabdichtung (Kehl, First und Grat),
Ausfüllung von Konstruktionsspalten an Holz- und Betondächern,
Spaltenfüllung bei der Montage von Fenstern und Türen,
Abdichtung von Dehnfugen in Dämmsystemen,
Abdichtung von Montagefugen.

Ein paar Sekunden nach dem ausrollen erreicht das Klebeband etwa 80-90% seiner Zielhöhe. Innerhalb von 24 Stunden sollte das Band ihre volle Höhe erreichen.


Achtung! 


Nach der Montage sollte das Band maximal auf 60% ihres Nominalbetrags entkomprimiert werden. Also beispielsweise Bandhöhe (Fugenbreite) von 10 mm sollte nach der Montage bis zu 6 mm entkomprimieren, um die Dichtheit und Elastizität des Produktes zu halten.

Klebstoff: Acrylat
Rollenlänge: 13 m
Temperaturbeständigkeit: von -30° C bis ca 100° C
Träger: Polyurethanweichschaum
Inhalt: 13,00 m

Informationen und Verarbeitungshinweise für Selbstklebebänder und Folien



1. Untergrund 
  • Der Untergrund sollte öl- und staubfrei sein, daher die zu beklebenden Flächen vorher gut reinigen, saubere Lappen verwenden, auf richtige Reinigungsmittel achten.
  • Poröse Untergründe wie loser Putz, lockere, abblätternde Farbanstriche usw. entsprechend vorbehandeln, z.B. mit verdünntem Klarlack, Primer.


2. Temperatur

  • Klebebänder und Folien sollten in der Regel die Raumtemperatur nicht unterschreiten, auf Mindesttemperaturen achten.


3. Verklebung
  • Klebeflächen nicht mit den Händen berühren, nach dem Auftragen gut andrücken, bei doppelseitigen Bändern Schutzpapier sorgfältig entfernen.
  • Oberflächenbeschaffenheit beachten - rauhe Oberflächen haben meist geringe Soforthaftung.
  • Probeverklebung vornehmen. Faustregel für Probeverklebung: Wenn das Band rückstandsfrei entfernbar sein soll, dann das Band auf den vorgesehenen Untergrund kleben und es nach einiger Zeit (möglichst über Nacht haften lassen) ruckartig entfernen.


4. Entfernung

  • Klebeband langsam abziehen, nicht ruckartig entfernen.
  • Mindesttemperaturen und längstmögliche Verklebungsdauer beachten.
  • Grundsätzlich Klebebänder nicht länger als unbedingt notwendig haften lassen.
  • Bei Außenanwendung auf ungewöhnliche Witterung achten.


5. Lagerung
  • Klebebänder in Verpackung bei Raumtemperatur (20° C) und relativer Luftfeuchtigkeit von 60% nicht länger als 6 Monate lagern.
  • Offene Kartons und angebrochene Rollen trocken und sauber aufbewahren.
  • Vor Sonneneinstrahlung und UV-Licht schützen.


6. Sonstiges
  • Einzelne Klebebandqualitäten haben besondere Verarbeitungsvorschriften - sollten Sie Fragen oder Probleme haben, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns am besten eine E-Mail mit den dazugehörigen Bilder an info@westerwald-shop.de .

7. Wichtige Informationen
  • Alle Angaben und Hinweise geben wir nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr, da die Arbeitsbedingungen wie auch die Beschaffenheit, der abzuklebenden Untergründe, außerhalb unseres Einflusses und Beurteilung liegen und ständigen Veränderungen ausgesetzt sind. Verständlicherweise kann daher, bei Klebebändern keine wie immer geartete Haftung übernommen werden. Probeverklebungen werden unbedingt empfohlen. Wir beraten Sie kostenlos bei technischen Fragen oder Problemen, um das für Ihren speziellen Anwendungszweck am besten geeignete Klebeband auszuwählen. Alle Klebebänder werden ständig Qualitätskontrollen unterzogen. Alle technischen Daten entsprechen den Angaben der Herstellerwerke. Eine eventuelle Haftung der Herstellerwerke, bezieht sich daher nur auf die einwandfreie Beschaffenheit der Produkte als solche.


8. Vorsicht bei Verklebungen auf Holz
  • Holz ist ein schwieriger Untergrund! Holzfasern können bei ruckartigem Entfernen aufstehen. Bitte Tests durchführen und alle Bänder, die bei Holz zum Einsatz kommen langsam entfernen!
Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung